GANZ OBEN

 
 
 

Die Neuerfindung der Dachterrasse

Während die Innenstädte immer voller und dichter besiedelt werden, drängen Stadtlandschaften sowohl in die Breite als auch in die Höhe. Architekten und Städteplaner experimentieren mit neuen Bauwerken, suchen aber auch die bestehenden nach neuen Möglichkeiten der Erweiterung und Ausdehnung ab. Vor allem die Gebäudedächer, die früher kaum berücksichtigt wurden, haben sich zu einem eigenen städtischen Lebensraum entwickelt, der sowohl neue Wohnflächen schaffen als auch eine Oase für die Flucht vor der Grossstadthektik bieten kann. (TASCHEN)
 
 


Inspirierende Beispiele

Für alle, die sich auf die Schaffung neuer Lebensräume auf dem Dach fokussieren, ist das bei TASCHEN veröffentlichte Buch ROOFTOPS, Islands in the Sky ein absolutes Muss. Der Autor (Philip Jodido) gibt Ihnen eine atemberaubende Übersicht und beschreibt ca. 50 Beispiele aus allen Ecken der Welt, einschliesslich Bars, Restaurants, aktuellen Anlagen, Gärten und Parks. Meisterhaft fotografiert und bebildert von der Koreanerin Boyoon Kim.

Egal, ob es um die Panoramaaussichten, die Witterungseinflüsse oder einen leichten Höhenschwindel geht, wir stellen fest, wie das Dach nicht nur die architektonische Erfindung gefördert, sondern dem Stadtleben eine gänzliche neue Facette und Spannung gegeben hat.
 
 
 
 
 


Copyright: Javier Callejas / TASCHEN
 
 
Wie alle Bücher in der Architekturreihe von TASCHEN feiert auch dieses Buch sowohl die etablierten als auch die aufstrebenden Talente der Industrie. Zu den dargestellten Künstlern dieser Bewegung gen Himmel gehören unter anderem die Gewinner des Pritzker-Preises Norman Foster and Shigeru Ban, Jeffrey Inaba, Julien De Smedt (JDS) sowie Landschaftsgestalter wie Ken Smith und Valdimir Djurovic.
 
 
 

EINE ANDERE ART DES GESTALTENS UND BAUENS

 
 

Zukunftssichere Lösungen

Benutzte Dächer müssen höhere Baustandards als andere erfüllen. Das Erschaffen von Umgebungen mit neuem Leben auf Dächern erfordert eine Materialwahl, die eine langlebige, nachhaltige und strapazierfähige Konstruktion gewährleistet.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten einen Garten, ein Schwimmbad oder sogar ein Restaurant auf Ihrem Dach. Für derartige Lebensräume möchten Sie die Risiken und Einflüsse von Leckagen minimieren. Das Risiko von Leckagen ist für sogenannte „Active Roofs“ größer als für andere Dächer und kann kostspielige Reparaturen und Renovierungen mit sich bringen, wenn es um die Suche nach der Ursache geht.

Mit FOAMGLAS® Wärmedämmung können Sie Ihre Träume verwirklichen und sich darauf verlassen, dass Ihr Dach die höchsten Sicherheitsstandards erfüllt. Sie bietet alle Garantien und ergänzt nützliche Eigenschaften zur Realisierung umfangreicher Anwendungen. FOAMGLAS® verfügt über Lösungen für jede Art von Belastung, um Ihnen die optimale Anwendung zu bieten.

Die meisten Anwendungen sind mit einer Standardlösung von FOAMGLAS® möglich: dem Kompaktdach.
 
 

 

ANWENDUNGEN MIT FOAMGLAS®

> Grüne Dächer mit intensiver Vegetation
> Dachkonstruktionen mit Wasser wie Teiche und Schwimmbecken
> Infrastruktur wie Parkdecks oder Lüftungsanlagen
> Top-up-Konstruktionen wie Restaurants, Sporteinrichtungen, Gewächshäuser etc.
> Photovoltaik-Systeme
 
 

AUSSERGEWÖHNLICHE EIGENSCHAFTEN

Grund für all diese Baumöglichkeiten sind die aussergewöhnlichen Eigenschaften von FOAMGLAS®. Das Wärmedämmmaterial verfügt über alle erforderlichen Qualitäten und Eigenschaften für sichere und nachhaltige Konstruktionen auf Dächern.

Schauen Sie selbst


FOAMGLAS® HAT ZUSÄTZLICHE VORTEILE

 
 

FLEXIBEL

Durch Nutzung desselben Standardaufbaus für Ihr gesamtes Dach sind Ihre Möglichkeiten fast unbegrenzt. Sie können Vegetation, Spielflächen oder Wasserbereiche schaffen, aber auch Parkplätze und Bereiche mit Solarpaneelen.

Das Beste: Sie können dies sogar noch Jahre nach der Installation von FOAMGLAS® tun. Sie bleiben flexibel.
 

ZUKUNFTSSICHER

Unser Kompaktdach ermöglicht es Ihnen, die Dachanwendung umzugestalten, ohne den ursprünglichen Aufbau verändern zu müssen (vorausgesetzt, dass die Gebäudestruktur die Last tragen kann). Die Flexibilität von Möglichkeiten bleibt über die Zeit erhalten, bei gleichzeitiger Kosten- und Abfallreduzierung.

 
 

LANGFRISTIGE PERFORMANCE

Einige unserer ältesten Dächer sind mehr als 4 Jahrzehnte alt und erbringen noch dasselbe hohe Leistungsniveau wie bei der Installation. Auch im Laufe der Zeit behält FOAMGLAS® seine Druckfestigkeit, Dämmleistung und alle weiteren aussergewöhnlichen Eigenschaften bei. Dank der bewährten Performance und leicht ersetzbaren Membran (abziehen und ersetzen) hält Ihr Dach ein Leben lang, wodurch Kosten und Abfall gesenkt werden.

Das FIW in München hat unser Produkt getestet. Die Ergebnisse sind ein Beweis unserer konstanten Leistung.

>> Weiterlesen
 

BRANDSICHERHEIT

Sicherheit für Menschen und Gebäude sind von äusserster Wichtigkeit für Dächer, die als neue Lebens- und Entspannungsbereiche dienen. Brandschutz ist ein wichtiger Bestandteil. Das Bewusstsein hierfür ist in den letzten Jahren erheblich gestiegen.

Dämmmaterialien wie unser Dämmstoff aus geschäumtem Glas bieten eine feuerfeste Lösung für Ihr genutztes Dach. Der Dämmstoff erhöht nicht nur die Sicherheit Ihres Gebäudes, sondern schafft auch wertvolle Zeit für die Evakuierung von Menschen und für Feuerwehrleute.

>> Weiterlesen
 
 
 

 

ANWENDUNGEN

 
 
 

BEGRÜNTE DÄCHER / GEWÄCHSHÄUSER / URBANE LANDWIRTSCHAFT


DRUCKFESTIGKEIT
Lasten wie Gewächshäuser oder sogar grosse Pflanz-/Baumkästen auf einem Hausdach können zu einer Verformung und Bewegung der Gebäudematerialien führen. Bewegungen können eine schnellere Alterung der Membran verursachen. Viele Anwendungen erfordern deshalb eine zusätzliche Schicht auf dem Hausdach zur Verteilung der Last. Vermeidbare Zusatzkosten.
+++ Die spezielle Zellgeometrie von FOAMGLAS® gewährleistet eine hohe Druckfestigkeit, die Langzeitbelastungen standhält, ohne dass eine zusätzliche Lastverteilungsschicht erforderlich ist. Mit FOAMGLAS® können Sie Verformungen sicher vermeiden.

WASSERDURCHDRINGUNG
Begrünte Dächer und dergleichen sind oft von Leckagen aufgrund von Durchwurzelung betroffen. Für viele Baumaterialien ziehen Feuchtigkeit und Nässe ernste Konsequenzen für das Gebäude nach sich. Undichtigkeiten in das Gebäude beeinträchtigen dessen gesamtes Wärmeverhalten. Weiterhin ist es mit den meisten Materialien beinahe unmöglich, die Herkunft des Wassers zu bestimmen, ohne direkt alles vollständig abzunehmen und den Dachaufbau neu zu montieren.
+++ FOAMGLAS® ist wasser- und dampfdicht. Es besteht aus hermetisch geschlossenen Glaszellen und nimmt keine Feuchtigkeit auf. Im Falle einer Leckage, die infolge von Bohrungen auftreten kann, ist der Ursprung einfach zu ermitteln, da der Schaden lokal begrenzt und somit leicht zu beheben ist.

VEGETATION
Stellen Sie sich vor, Sie möchten eine waldähnliche Fläche auf Ihrem Dach mit hohen Bäumen und Waldpflanzen realisieren. Ein Stück Natur in einer städtischen Umgebung. Während eine extensive Vegetation (kleine Pflanzen, Gras usw.) mit vielen Baumaterialien möglich ist, stellt eine intensive Vegetation hohe Anforderungen an den Dachaufbau. Intensive Dachbegrünungen erfordern nicht nur eine Lösung mit hoher Druckfestigkeit, sondern bergen auch das Risiko, dass Wurzeln die Baumaterialien beschädigen. Wurzeln suchen normalerweise überall nach Wasser – selbst zwischen Materialien. Hinzu kommt, dass Materialien im Falle einer Leckage anfangen können zu verrotten und/oder sich Ungeziefer einnisten. Eine Gefährdung der Sicherheit Ihres Gebäudes.
+++ FOAMGLAS® gehört zu den wenigen Materialien, auf denen sowohl extensive als auch intensive Vegetation ohne irgendein Risiko möglich ist. Seine Druckfestigkeit kann der hohen Belastung durch intensive Dachbegrünung standhalten. Eine Lastverteilungsschicht wie Beton ist nicht erforderlich. Weiterhin können Wurzeln von Pflanzen oder Bäumen die geschlossenen Glaszellen nicht durchdringen. FOAMGLAS® kann nicht verrotten und ist resistent gegen Schädlinge.
Es dient als Schutzschild für Ihr Gebäude.

ÖKOLOGIE
Wenn Sie planen, Ihr Dach zu begrünen oder landwirtschaftlich zu nutzen, legen Sie höchstwahrscheinlich großen Wert auf Nachhaltigkeit, Recycling und Umweltschutz. Nicht alle Baumaterialien sind für Ihr Projekt geeignet. Einige haben keine lange Lebensdauer. Andere lassen sich nicht leicht recyceln, wenn sie ersetzt werden müssen.
+++ Die Verwendung des richtigen Baumaterials kann essentiell für Ihre Dachbegrünung sein. So hält FOAMGLAS® zum Beispiel seine Dämmleistung über Jahrzehnte hinweg konstant aufrecht und gewährleistet so eine gleichmässige Energieeffizienz. Weiterhin besteht es zu 66 % aus recyceltem Glas und ist selbst recycelbar.
 
 
 
 

SOLARANLAGEN


DRUCKFESTIGKEIT
Solaranlagen bergen eine hohe Belastung für Dächer, da sie Wind und Schnee ausgesetzt sind. Aus diesem Grund wird in vielen Fällen ein zusätzlicher Betonsockel unter der Anlage installiert. Allerdings fungiert der Beton unter den Solarpaneelen als Kältebrücke, was bedeutet, dass Wärme problemlos aus dem Gebäude austreten und Kälte in das Gebäude eindringen kann.
+++ Die Zellstruktur von FOAMGLAS® gewährleistet eine hohe Druckfestigkeit, die langfristigen Belastungen ohne zusätzliche Sockel standhält. Das bedeutet, dass Sie eine Lösung mit nur einer Schicht und einer kontinuierlichen Dämmanwendung haben. Ihr Gebäude ist vor unerwünschten Kältebrücken geschützt.

ZUGÄNGLICHKEIT
Zu Wartungszwecken ist es wichtig, Zugriff auf diese hochtechnologischen Systeme zu haben. In vielen Fällen ist es wichtig, im Voraus zu entscheiden, wo die Solarpaneele platziert und wo Gehwege eingerichtet werden sollen – was die Flexibilität erheblich reduziert.
+++ Mit FOAMGLAS® bleiben Sie flexibel. Die Schaumglasdämmung ist massbeständig, Sie riskieren also keine Verformung unter den Solarpaneelen oder Gehwegen. Selbst Jahre nach der Installation von FOAMGLAS® können Sie sich dazu entscheiden, eine Solaranlage zu installieren oder Ihr Dach Ihren Bedürfnissen entsprechend in nahezu alles (z.B. Sportplatz, Gewächshaus usw.) umzufunktionieren.

WIND- UND SCHNEELAST
Die Windlast auf Solarpaneelen kann enorm sein. Deshalb ist ein robustes und hochbelastbares Material unter der Solaranlage erforderlich, um diese in Position zu halten und Verformungen zu vermeiden. Oftmals wird eine Betonplatte eingesetzt, um die Solarpaneele zu fixieren. Nicht alle Materialien sind der hohen Zusatzlast, ohne Verformung und Bewegung, gewachsen. Nach einer Weile ist der Austausch oder die Reparatur unausweichlich. Darüber hinaus verringert die neu geschaffene Wärmeebrücke aufgrund des Betons die Dämmleistung des Gebäudes.
+++ Auf FOAMGLAS® ist es nicht nötig, eine zusätzliche Betonplatte zu montieren. Unser Sicherheitsdämmstoff ist der schweren Last der Solaranlage sowie gleichzeitig der Windlast gewachsen. Es wird zu keiner Verformung oder Bewegung kommen.

WASSERDURCHDRINGUNG
Befestigungen an der Solaranlage können zu Wasserlecks führen, da Wasser unter der Anlage eindringt. Für manche Baumaterialien kann Wassereintritt zu ernsten Konsequenzen bezüglich der Dämmleistung führen. Zusätzlich wird das Wasser weiter in das Gebäude eindringen.
+++ FOAMGLAS® ist wasser- und dampfdicht. Es besteht aus hermetisch geschlossenen Glaszellen und nimmt keine Feuchtigkeit auf. Der Sicherheitsdämmstoff schützt vor dem Risiko von Wasserleckagen, da das Wasser nicht seinen Weg durch die Schicht der vollständig wasserdichten FOAMGLAS® Dämmung finden kann.

BRANDSICHERHEIT
Solaranlagen enthalten viel Elektrizität, und Elektrizität kann eine hohe Brandgefahr mit sich bringen.
+++ FOAMGLAS® ist ein feuerfestes Dämmmaterial, das weder Feuer fördert noch Dämpfe produziert. Es trägt sogar dazu bei, den Brand lokal zu begrenzen. Es wird die Brandsicherheit Ihres Gebäudes erhöhen.
 
 
 
 
 
 
 

DACHTERRASSEN


DRUCKFESTIGKEIT
Dachterrassen sind Loungebereiche zum Entspannen. Sie werden gerne das ganze Jahr über genutzt. Lokale schwere Lasten auf Hausdächern können dabei zu Verformung und Bewegung führen, wenn die darunterliegende Dämmschicht nicht leistungsfähig genug ist.
+++ Die Zellstruktur von FOAMGLAS® gewährleistet eine hohe Druckfestigkeit, die langfristigen Belastungen standhält. Sie können sichergehen, dass Ihre Aussenküche, Pflanzkübel oder Ihr Chill-out-Bereich zu keiner Verformung der FOAMGLAS® Anwendung führen wird.

BRANDSICHERHEIT
Der Sommer ist eine willkommene Zeit, um Ihre Dachterrasse zu genießen. Es ist auch die Zeit, in der das Brandrisiko steigt, da viele Menschen gerne auf Ihrer Terrasse grillen oder eine Feuerstelle im Außenbereich haben.
+++ Als feuerfester Dämmstoff wird FOAMGLAS® ein auftretendes Feuer nicht ausbreiten und keine Dämpfe erzeugen. Es wird dazu beitragen, den Brand lokal zu begrenzen. Einmal installiert, erhöht es die Brandsicherheit Ihres Gebäudes.

CHEMISCHE SUBSTANZEN
Viele Baumaterialien sind nicht resistent gegen chemische Einflüsse wie verunreinigtes Regenwasser, Unkrautvernichtungsmittel und ähnliches. Im Laufe der Zeit können diese ihre Spuren auf dem genutzten Dach hinterlassen.
+++ FOAMGLAS® besteht aus reinem Glas und ist somit resistent gegen organische Lösungsmittel und Säuren. Die installierte Anwendung und ihre Leistung sind ebenso langlebig wie Ihr Dach.

FLEXIBILITÄT
Ab und zu ist eine Veränderung etwas Schönes. Da Hausdächer immer mehr zu einer Erweiterung des Wohnbereichs von Gebäuden werden, möchten Sie vielleicht im Laufe der Zeit Ihr „Active Roof“ zu etwas Neuem umfunktionieren. Nicht alle Anwendungen bieten Ihnen Flexibilität und Möglichkeiten zur Veränderung, zum Beispiel von einer Dachterrasse zu einem begrünten Dach und dann zu einem Sportplatz.
+++ Mit FOAMGLAS® in Ihrem Dach bleiben Sie flexibel. Sie möchten einen Spielplatz haben und Jahre später ein begrüntes Dach? Sie möchten Ihre Dachterrasse zu einer parkähnlichen Grünanlage umwandeln oder wünschen sich eine Mischung aus allem? Selbst Jahre später können Sie Ihre Dachterrasse verändern.
 
 
 

PARKDECKS


DRUCKFESTIGKEIT
Parkdecks erfordern eine stark belastbare Lösung. Sonst kann es zu Verformung und Bewegung von Materialien und dadurch zu Schäden am Gebäude kommen. Unter anderem können Leckagen auftreten, deren Ursache normalerweise schwer herauszufinden ist und die nur durch eine vollständige Erneuerung der vorhandenen Anlage repariert werden können.
+++ Die Zellstruktur von FOAMGLAS® gewährleistet eine hohe Druckfestigkeit, die langfristigen Belastungen standhält – keine Verformung, kein Schwinden. Sogar im seltenen Falle einer Leckage kann der Schaden leicht festgestellt werden, da kein Wasser durch das Schaumglas dringen kann und die Leckage lokal begrenzt wird.

BRANDSICHERHEIT
Die Brandgefahr auf Parkdecks mag auf den ersten Blick nicht offensichtlich sein. Allerdings können Autos Feuer fangen und stellen dadurch ein Brandrisiko dar.
+++ FOAMGLAS® hat die europäische Brandschutzklassifizierung A1. D.h., dass es ein nicht brennbares Material ist. Im Brandfall kommt es nicht zu einer Flammenausbreitung. FOAMGLAS® wirkt wie ein Schutzschild.

WASSERDURCHDRINGUNG
Ein Parkdeck stellt eine starke Belastung für das Dach dar. Abhängig von den verwendeten Materialien kann diese Last zu einer Verformung der Dämmschichten und dadurch zu potentiellen Wasserlecks aufgrund einer zusätzlichen Beanspruchung der Membran führen. Solche Leckagen können zu einer signifikanten Reduzierung der Dämmleistung führen. Bei den meisten Anwendungen bahnt sich das Wasser seinen Weg durch die Materialien, was es beinahe unmöglich macht, den Ursprung des Wassers herauszufinden. Dies führt häufig zu kostspieligen Reparaturen und Austauschmaßnahmen.
+++ FOAMGLAS® zeichnet sich nicht nur durch eine hervorragende Druckfestigkeit (keine Verformung) aus, sondern ist auch wasser- und dampfdicht. Es besteht aus hermetisch geschlossenen Glaszellen, die keine Feuchtigkeit aufnehmen. Es wird die Unversehrtheit Ihres Parkdecks gegen Risiken durch Eindringen von Wasser und Feuchtigkeit aufrechterhalten. Im Falle einer Leckage, die infolge von Bohrungen auftreten kann, ist der Schaden lokal begrenzt. Ein Austausch ist nur lokal erforderlich.
 
 
 
 
 
Leckage Abdichtung = Infiltration in und unter der Dämmung  Wasser- und Dampfdichtigkeit
 mit FOAMGLAS®



  • Dämmung wird nass
  • Schwierig, das Leck zu finden
  • Eine Dampfsperre ist notwendig: Fehlerrisiko

  • FOAMGLAS® = geschlossene Glaszellen = wasser- und dampfdicht
  • Kompaktdach = vollständig mit der Tragkonstruktion und den geschlossenen Fugen verklebt
  • Zusammen = massive Wasser-/Dampfsperre in der gesamten Dicke
  • Keine Infiltrationen: Dämmung bleibt trocken und leistungsfähig – keine Leckagen
  • Keine Kondensation: Dämmung bleibt trocken und leistungsfähig – keine Leckagen – keine Korrosion – keine Dampfsperre notwendig
  • Keine Verschlechterung der Dämmleistung: kein Verlust des R-Wertes 
 
 
CHEMISCHE SUBSTANZEN 
Parkdecks müssen Chemikalien wie Öl und Benzin standhalten. Solche Chemikalien sind aggressiv und wenn sie durch Fugen dringen, können sie leicht die Gebäudehülle beschädigen.
+++ FOAMGLAS® besteht aus reinem Glas und ist resistent gegen organische Lösungsmittel und Säuren. Das Parkdeck und seine Leistung sind ebenso haltbar wie Ihre Gebäudehülle.
 
 
 
 
 
 
 

TOP-UP-KONSTRUKTIONEN / SPORTPLÄTZE / SPIELPLÄTZE


DRUCKFESTIGKEIT
Sport- oder Spielplätze laden zu Aktivitäten ein. Top-up-Konstruktionen wie Restaurants, Apartments, Gewächshäuser und ähnliches laden zu komfortablen Meetings und gemütlichen Zusammenkünften ein. Alle Anwendungen müssen schweren lokalen Lasten von oben standhalten. Durch die Verwendung falscher Materialien kann es zu Verformung und Bewegung kommen, wodurch das gesamte Gebäude gefährdet ist.
+++ FOAMGLAS® hat eine hohe Druckfestigkeit und kann dank seiner Zellgeometrie langfristig schweren Belastungen standhalten. Für welche Konstruktion Sie sich auch entscheiden, FOAMGLAS® wird sich nicht verformen oder bewegen.

BRANDSICHERHEIT
Häufig von Personen genutzte Bereiche sollten stets zusätzliche Sicherheit im Brandfall bieten. Viele Gebäudematerialien sind brandgeprüft und bieten ein gewisses Mass an Sicherheit. Allerdings sind im Falle eines Brandes zusätzliche Aspekte wie Rauchbildung, toxische Gase, Flammenausbreitung und vieles weitere zu berücksichtigen. Eine sorgfältige Materialwahl ist essentiell.
+++ FOAMGLAS® hat die europäische Brandschutzklassifizierung A1, was bedeutet, dass es ein nicht brennbares Material ist. Im Brandfall kommt es nicht zu einer Flammenausbreitung, Freisetzung von toxischen Dämpfen und Rauchbildung. FOAMGLAS® wird dazu beitragen, den Brand lokal zu begrenzen und wirkt wie ein Schutzschild.

FLEXIBILITÄT
Gelegentlich ist eine Veränderung etwas Schönes. Da genutzte Dächer zu Wohnräumen für Menschen werden, kann es schön sein, Optionen für die Ersetzung Ihres derzeitigen Dachs durch etwas anderes zu haben. Nicht alle Dachanlagen können Ihnen diese Art von Flexibilität bieten.
+++ Mit FOAMGLAS® für Ihre Dachanwendung bleiben Sie flexibel. Sie möchten einen Sportplatz haben und Jahre später ein Gewächshaus? Sie möchten Ihre Dachterrasse zu einem Restaurant umwandeln oder wünschen sich eine Mischung aus allem? Selbst Jahre später können Sie Ihr Dach Ihren Bedürfnissen anpassen.
 
 
 

WASSERDACH


DRUCKFESTIGKEIT
Dächer mit Wassertanks müssen schweren Belastungen standhalten. Nicht alle Anwendungen sind in der Lage, solche Lasten langfristig zu tragen. Verformung und Schrumpfung können zu unerwünschten Bewegungen führen.
+++ Dank der FOAMGLAS® Zellstruktur hat die Schaumglasdämmung eine hohe Druckfestigkeit. Sie kann langfristig Lasten tragen ohne Verformung oder Bewegung.

BRANDSICHERHEIT
Auf den Hausdächern werden Wassertanks montiert, sodass Feuerwehrleute im Brandfall leichten Zugriff auf Wasser haben.
+++ FOAMGLAS® ist ein nicht brennbares Dämmmaterial mit der europäischen Brandschutzklassifizierung A1. Es wird die Brandsicherheit des Gebäudes, auf dem es installiert ist, erhöhen. Somit ist sichergestellt, dass es im Brandfall nicht zu einer Flammenausbreitung kommt.
 
 
 
 
 
 

 

REFERENZEN

Wir haben rund 30 Referenzen für aktive Dächer. Hier zeigen wir Ihnen einige der Projekte. Berücksichtigen Sie für einen Moment den Mehrwert, den Sie einem Gebäude oder der Attraktivität eines öffentlichen Raums verleihen können, und denken Sie daran: Die Zukunft wird heute gebaut.
 
 

52 DEGREES – BEGRÜNTES DACH MIT WASSERTANK

Nijmegen, Niederlande

 
 
 

 
Architekt
Mecanoo Architekten, Delft, Niederlande

Anwendung
FOAMGLAS® Kompaktdach für ein Gründach inklusive Wasserspeicheranlage

Herausforderung
Mehr als 10.000 m² Dachfläche, aber keine Verbindung mit der lokalen Kanalisation. Das 17-stöckige Gebäude verursachte eine zusätzliche kritische Regenlast auf dem angrenzenden Dachbereich.

Lösung
In Anbetracht der intensiven Nutzung dieses Dachs war ein Kompaktdach von FOAMGLAS® die sicherste und langlebigste Lösung. FOAMGLAS® stellte eine vollständig wasserdichte Anwendung zur Verfügung, die mit der Dacheindeckung verklebt wurde. Es war möglich, eine spezielle, auf 40 % des Regenvolumens angelegte Drainage aka. Pufferschicht in das Grasdach zu integrieren. Die restlichen 60 % werden durch Kiesbehälter aufgefangen, die das Wasser langsam an den Boden abgeben. Dank seiner hohen Druckfestigkeit kann FOAMGLAS® die schweren Lasten langfristig tragen.
 
 

OLV ZIEKENHUIS KRANKENHAUS – PHOTOVOLTAIKANLAGE

Campus Aalst, Belgien

 
 
 

 
Architekt
VK group Healthcare Roeselare, Belgien

Anwendung
FOAMGLAS® Anwendungen in mehreren Bereichen wie Parkplatz, Begrünung, Terrassen etc.

Herausforderung
Das mehr als 100 Jahre alten Krankenhauses wurde nach langlebigen, qualitätsbewussten Baumethoden entworfen. Die Gebäudeerweiterung war da keine Ausnahme, da begrünte Dachbereiche, Bodenheizung, ein gut durchdachter Sonnenschutz und vieles mehr geplant wurden.

Lösung
Das Wissen des Bauherrn und des Architekten um die FOAMGLAS® Produkte und ihre aussergewöhnlichen Eigenschaften resultierte in der ausschliesslichen Wahl von FOAMGLAS® für alle Dachanwendungen wie Parkplätze, Vegetation und vieles mehr. Das Dämmmaterial kann schwere Lasten tragen und bietet brandsichere, wasser- und dampfdichte Lösungen.
 
 

SIEMENS – INTENSIVE UND EXTENSIVE VEGETATION

Berlin, Deutschland

 
 
 

 
Gebäudebesitzer
Siemens AG, Siemens Real Estate – Region Ost, Berlin

Anwendung
FOAMGLAS® Kompaktdach für intensive/extensive Vegetation und Loungebereich

Herausforderung
Für das Hauptgebäude plante Siemens Real Estate (SRE) repräsentative und leicht zugängliche Dachterrassen inklusive intensiver Vegetation. Es war wichtig, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Lösung
SRE entschied sich für die Dämmung von FOAMGLAS® aufgrund ihrer aussergewöhnlichen Eigenschaften. Die Schaumglasdämmung ist wasserdicht, eine wichtige Voraussetzung für Begrünung auf einem aktiv genutzten Dach. Vollständig geschlossene Glaszellen verhindern Wassereinbruch. FOAMGLAS® ist auch resistent gegen Durchwurzelung und ermöglicht so eine intensive Vegetation auf der Dachfläche ohne irgendwelche Risiken. Schliesslich erforderten die intensiv bepflanzten Bereiche und Pflanzkisten eine hohe Druckfestigkeit, da die Oberfläche noch weiteren schweren Lasten standhalten musste. Das Kompaktdach von FOAMGLAS® erfüllte alle Voraussetzungen.
 
 

SWAROVSKI KRISTALLWELTEN

Wattens, Österreich

 
 
 

 
Architekt
André Heller (künstlerische Leitung)/ Mag. Carmen Wiederin und Propeller Z, Wien/ Ing. Georg Malojer, Projektmanagement GmbH & Co, Innsbruck

Anwendung
FOAMGLAS® Dachanwendungen für extensive Begrünung

Herausforderung
Das Dachsystem der „Swarovski Kristallwelten” Erweiterung musste die höchsten Standards erfüllen. Alle Reparaturen oder Renovierungen von Dachbegrünungen, insbesondere von dieser Grösse, sind mit erheblichen Kosten verbunden und können den Betrieb ernsthaft beeinträchtigen. Deshalb war eine langfristige Dämmleistung mit hoher Druckfestigkeit ein entscheidendes Kriterium.

Lösung
In der Originalkonstruktion der „Swarovski Kristallwelten“ wurde bereits FOAMGLAS® als Dämmstoff eingesetzt. Es hatte seine konsistent hohe Dämmleistung sowie seine absolute Witterungsbeständigkeit unter Beweis gestellt. Zusätzlich befindet sich die Dachstruktur unter meterhohen Schüttgut. Dank seiner hohen Druckfestigkeit kann FOAMGLAS® dem hohen Erddruck ohne Verformung langfristig standhalten.
 
 

ENTRE DEUX (EINKAUFSZENTRUM)

Maastricht, Niederlande

 
 
 

 
Architekt
AMA Group Architecten, Maastricht

Anwendung
FOAMGLAS® Kompaktdach für Fussgänger

Herausforderung
Die Kombination aus Wohnungen, Geschäften und Restaurants mit dem bereits vorhandenen Gebäude war eine Herausforderung für AMA Group Architects. Die Anforderungen an die dämmende Unterkonstruktion – auf der ein Gehsteig mit Klinkerpflaster angelegt werden sollte – waren hoch. Grundsätzlich ist der Bereich ausschliesslich für Fussgänger gedacht, doch an diversen Stellen ist die Belastung aufgrund von Geschäften und gastronomischen Einrichtungen grösser, wenn diese Warenanlieferungen oder ähnliches erhalten.

Lösung
Das Kompaktdach von FOAMGLAS® überzeugte AMA Group Architects aufgrund seiner aussergewöhnlichen Eigenschaften. Es erfüllte alle Anforderungen: ein wasserdichtes System mit hoher Druckfestigkeit, das ebenso lange halten wird wie das Entre Deux selbst.
 
 

SYDHAVNSSKOLEN (SCHULE)

Kopenhagen, Dänemark

 
 
 

 
Architekt
JJW Arkitekter

Anwendung
FOAMGLAS® Kompaktdach mit Holzterrasse und Begrünung

Herausforderung
Schulen haben stets hohe Sicherheitsstandards für ihre Schüler und Studenten. Sydhavnsskolen hatte es sich zum Ziel gesetzt, eine sichere Umgebung für die Kinder zu schaffen, in der diese zu körperlichen Aktivitäten motiviert werden. Das Dämmmaterial musste daher feuerfest sein und hohe Brandschutznormen erfüllen. Da auch Vegetation/Begrünung geplant war, musste das Dach ausserdem nicht nur schweren Belastungen standhalten, sondern auch vollständig wasserdicht sein.

Lösung
Sydhavnsskolen entschied sich für ein Kompaktdach von FOAMGLAS®: die Komplettlösung für ihre Anforderungen. Die Produkte von FOAMGLAS® sind in der Lage, schwere Lasten langfristig zu tragen. Ausserdem ist FOAMGLAS® selbst wasserdicht und feuerfest. Die Schaumglasdämmung hat die europäische Brandschutzklassifizierung A1. Hierdurch erhöht sie die Brandsicherheit des Gebäudes, auf dem sie installiert ist.